Mittwoch, 24. April 2019

Moseline II

24 x 18 cm (9.4 x 7.1 in), 2018
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Weekly Wonder 14/2019 (Nr. 204)

Moseline II. Auslöser für die zweite Variante war, dass irgendjemand den Schriftzug in der Gottschedstraße abgebaut hat. Legal oder illegal? Keine Ahnung! Ich war selbst interessiert an dem Teil seit ich es 2015 zum ersten Mal gemalt hatte. Noch mehr war ich neugierig, wie ein und dasselbe Motive nach 5 Jahren Entwickeln der eigenen Handschrift aussehen würde.

Wenn Sie Interesse an einem der Bilder oder an allen hat, Sie gelangen hier zum Online-Verkauf.


Donnerstag, 21. März 2019

Die Ecke (Mallorca)


15 x 15 cm (5.9 x 5.9 in), 2019
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Weekly Wonder 13/2019 (Nr. 203)

Eine typische Ecke, wie man sie in allen südeuropäischen Ländern vorfindet. Ein bisschen alt, ein bisschen abgewetzt, manchmal mehr oder weniger schäbig, aber mit Charme. Ich habe einiges geändert im Vergleich zum Original. Manchmal findet man es eben nicht so in der Natur wie man es im Bild braucht.

Freitag, 15. März 2019

Weekly Wonder #202, Leipzig/Karl-Heine-Kanal


20 x 20 cm (7.9 x 7.9 in), 2019
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Weekly Wonder 12/2019 (Nr. 202)

Wenn Sie Interesse an einem der Bilder oder an allen hat, Sie gelangen hier zum Online-Verkauf.

Dienstag, 5. März 2019

Saskias Garten


20 x 20 cm (7.9 x 7.9 in), 2019
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Weekly Wonder 11/2019 (Nr. 201)

In einer sternklaren Februarnacht verlasse ich die ehemalige Fabrikantenvilla der Papierfabrik Golzern an der Mulde bei Grimma. Es ist kalt, ich will so schnell wie möglich losfahren. Der Blick in den Himmel lässt mich innehalten. Das Motiv zieht mich. Kamera raus und mit zittrigen Fingern fix ein paar Details fotografiert. Im Atelier in Leipzig werde ich es später als Weekly Wonder komponieren. Das war gestern. Ich nenne das Bild Saskias Garten. Saskia, eine gute alte Bekannte aus meiner Zeit in Andalusien wohnt inzwischen dort.


VERKAUFT

Mittwoch, 27. Februar 2019

Winterrosen


20 x 20 cm (7.9 x 7.9 in), 2019
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Weekly Wonder 10/2019 (Nr. 200)

An einem verschneiten Januarmorgen vor vier Jahren startete ich mein Projekt der Weekly Wonder mit einer Winterlandschaft. Wohin mich die Reise führte, wusste ich damals noch nicht. Ich probierte verschiedene Kleinformate und Themen und verschob etwa ein Jahr später den Fokus in Richtung urbane Landschaften. In jüngster Zeit wechsle ich die Themen stärker durch. Die Landschaft kam wieder und Figur neu hinzu. Ich will mich schließlich nicht mit mir selbst langweilen indem ich mich wiederhole. Für das zweihundertste Bild meiner Serie wählte ich die Rosen im Garten meiner Eltern im Winter. Schon ewig wollte ich das Motiv malen. Heute passte es besonders gut. Meine Eltern legten den Grundstein für meine Malerei, da sie mich von Anfang an unterstützten und entsprechend meiner Interessen förderten. Das Bild ist meinen Eltern gewidmet. In die Schule bin ich nicht gern gegangen. Ich freute mich, wenn sie vorbei war und zum Training gehen oder malen konnte. Etwas gern tun ist etwas anderes als etwas gut machen. Eine Fähigkeit muss entwickelt werden damit man gut macht, was man gern tut. Ich glaube, es ist ein Privileg wenn man die Möglichkeit hat sich auf seine Interessen zu konzentrieren und Fähigkeiten aufzubauen ohne sich um anderen Kram kümmern zu müssen. Schule erledigte ich nebenbei. Damit habe ich nicht viel Zeit verwendet. Ebenso behandelte ich mein erstes Studium. Wie ich das arbeitsintensive Architekturstudium geschafft habe ist mir bis heute schleierhaft. Malen und Kampfsport waren immer meine Schwerpunkte. Das letzte blieb Hobby. Das erste mache ich seit meinem Malereidiplom 2010 professionell. Malen war schon immer für mich so etwas wie ein unkontrollierbarer Drang. Es gibt doch nichts besseres als sich vor der Natur aufzuladen. Man sieht immer wieder Neues: Farben, Lichter, Formen, Typen… Und alles ist zum Malen da.


VERKAUFT

Dienstag, 26. Februar 2019

Völkerschlachtdenkmal


50 x 50 cm, 2019
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Ich muss gestehen, dass ich immer ein wenig Beklemmungen bekomme jedes Mal wenn ich nachts davor stehe. Die Figuren sind riesig. Vor allem wenn die Nacht kalt ist, dann fühlt sich diese Begleitung eher unangenehm an. Kolossal und künstlerisch eindrucksvoll ist das Monster allemal.

Mittwoch, 20. Februar 2019

Kletten und Hagebutten



15 x 15 cm (5.9 x 5.9 in), 2019
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Weekly Wonder #9/2019 (Nr. 199)

Am Himmel und der Sonne sieht man als erstes, dass Winter und Frühjahr aneinander vorbeiziehen. Der Eine verabschiedet sich langsam, das Andere grüßt schon von Weitem. Die Aulandschaft war vor kurzem noch verschneit, jetzt liegt sie schlammbraun hinter einem transparentgrünen Schleier. Nähert man sich, merkt man warum. Die ersten Knospen sind schon zum Bersten gespannt. Kletten und Hagebutten sind noch ein Relikt des vergangenen Herbstes. Sie heben sich farblich wunderbar vorm landschaftlichen Hintergrund ab. Grund genug sie zu malen.

Wenn Sie Interesse an einem der Bilder oder an allen hat, Sie gelangen hier zum Online-Verkauf.