Donnerstag, 15. September 2016

Hauptmannstraße 1 in Leipzig

Ein paar Fehlerchen gab es noch am Bild, die ich nun behoben habe. Der Auftraggeber erzählte mir, dass in diesem Haus sein Weg zur Kunst begann. Dort wohnten die eigentlichen Väter der sogenannten Leipziger Schule Tübke, Heisig, Mattheuer und damals ein Freund der Familie, der Maler Sighard Gille. Gille malte in den 80ern das große Wandgemälde im Neuen Gewandhaus Leipzig.


30 x 30 cm (11.8 x 11.8 in), 2016
Öl/LW/MDF-Platte - oil on panel - oleo sobre tabla

Verkauft/Sold


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen